Sie sind hier: WEG Antriebe > Unternehmen > Programm-Merkmale

Programm-Merkmale

Drehstrommotoren

Unsere Drehstrommotoren in 2-, 4- oder 8-poliger Ausführung, auch polumschaltbar, zeichnen sich durch ein Anzugsmoment aus, das wesentlich über dem Nennmoment liegt. Die daraus resultierende hohe Dynamik ist für zahlreiche Aufgaben ein entscheidendes Kriterium.

 

Einphasen-Wechselstrommotoren

Sie sind eine Variante unserer Drehstrommotoren und mit einer Hilfsphase für den Anschluss eines Kondensators ausgerüstet. Anzugs- und Nennmoment sind nahezu identisch. Ihr bevorzugtes Einsatzgebiet ist überall dort, wo kein Drehstromnetz verfügbar ist.

Für alle Dreh- und Wechselstrommotoren stehen Temperaturwächter, Bremsen, analoge und digitale Tachogeber als Optionen zur Verfügung.


Gleichstrommotoren

Gleichstrommotoren stehen in mehreren Ausführungen zur Verfügung und zwar mit elektronischer oder mit mechanischer Kommutierung.

 

EC-Motoren, EC-Kompaktmotoren

Modernstem technischen Standard entsprechen die elektronisch kommutierten Gleichstrommotoren, die als EC-Motoren oder als EC-Kompaktmotoren mit aufgebauter Elektronik lieferbar sind. Erstere werden in Verbindung mit einer Elektronik an das Wechselstromnetz angeschlossen, letztere an 24 V DC. Beide Baureihen besitzen herausragende Eigenschaften: Hoher Wirkungsgrad und hohe Leistungsdichte, sehr hohes Anlaufmoment, kurzzeitige Überlastbarkeit, hohe Dynamik (geringes Trägheitsmoment) und Entmagnetisierungssicherheit.

 

Gleichstrommotoren mit Bürsten

Für technische Antriebsaufgaben mit einfacher Drehzahlregelung sind Gleichstrommotoren mit Bürsten die wirtschaftliche Lösung. Sie werden über die Regelelektronik an das Wechselstromnetz angeschlossen. Bei wenig verfügbarem Platz werden permanenterregte Gleichstrommotoren bevorzugt, ansonsten sind Gleichstrom-Nebenschlussmotoren eine gute Entscheidung.

 

Getriebemotoren

Die Antriebslösung Motor mit Getriebe entwickeln, fertigen und lieferen wir mit Einfach-Schneckengetriebe, Hohlwellen-Schneckengetriebe, Zweifach-Schneckengetriebe, Stirnradgetriebe, Schnecken-Stirnradgetriebe, Hohlwellen-Schnecken-Stirnradgetriebe oder Flachgetriebe mit Hohlwelle jeweils in zahlreichen Übersetzungen. Dem Trend zur Miniaturisierung im Maschinen- und Anlagenbau entsprechen die WEG-Hohlwellengetriebe. Ein breites Programm an Hohlwellengetrieben bietet platzsparende Antriebslösungen in allen Branchen.

 

Elektronik

Für EC-Motoren, Gleichstrom-Nebenschlussmotoren und permanenterregte Gleichstrommotoren stehen spezielle Regelelektroniken zur Verfügung. Abgerundet wird das Elektronikprogramm von analogen und digitalen Tachogebern, elektromagnetischen Bremsen und Temperaturwächtern für alle Motorarten.